top of page

Verrechnungskonto

Aktualisiert: 18. Dez. 2023

Das Verrechnungskonto ist immer einem spezifischen Depot zugeordnet und dient der Verbuchung der Geldflüsse, die durch Käufe oder Verkäufe von Wertpapieren entstehen.


Beim Verkauf im Depot wird der Erlös auf das Verrechnungskonto gutgeschrieben und beim Kauf der entsprechende Betrag belastet. Auch Gutschriften, z.B. Zinsen und Dividenden aus den vorhandenen Wertpapieren, sowie Belastungen wie Depot- oder Vermögensverwaltungsgebühren werden über das Verrechnungskonto verbucht.

bottom of page